Supportnet Computer Supportnet Games Supportnet Kochen Explipedia
Login: guestBesucher online: 414
Supportnet Computerforum
SUPPORT
Home
Forum
Tipps & Infos
Blitz Angebote
Members
Hilfe
Video

TOP THEMEN
SSD Test
Alles über SSDs

Android Tipps
iPad Tipps
Google Tipps
Windows 8 FAQ
Windows 7 FAQ
E-Mail FAQ
Netzwerk FAQ
Festplatten FAQ
Datenrettung FAQ
Bildbearbeitung FAQ

Top iPhone Apps
Computer Einsteiger
Die 5 besten...
Explipedia
Themen
Direktlinks

Neue Einträge
News einsenden News einschicken
Tipps einsenden Tipp einschicken

SN-LINKS

Suche
Befreundete Seiten
Top Seiten

Supportnet/Forum/HW-Sonstiges



Supportnet/Forum/HW-Sonstiges
von emily vom 26.12.2016, 11:54 Diese Seite den Supportnet Favoriten hinzufügen  Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden


Mit neuem Druckerkabel kein Drucken auf Papier mehr

 (746 Hits)

Nachdem ich das kaputte Druckerkabel gegen ein neues getauscht hatte, funktionierte das Drucken auf Papier nicht mehr. Stattdessen kam die Meldung "Ausgabe in Datei umleiten". Obwohl das Häkchen "Ausgabe in Datei umleiten" NICHT gesetzt ist.
Irgendwo habe ich gelesen, dass man Druckertreiber deinstallieren und neue installieren soll. Aber ich habe keine Ahnung, wie man alte Druckertreiber deinstalliert und weiß auch nicht, welche neuen ich denn installieren sollte.


Antwort schreiben 50 Bonuspunkte

Antworten...
Antwort 1 von Flupo vom 26.12.2016, 19:16 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Stecke mal das Kabel am Rechner in einen anderen USB-Port. Das reicht manchmal schon.

Gruß Flupo


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 2 von Balder vom 27.12.2016, 07:52 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hi

Zitat:
Druckertreiber deinstallieren und neue installieren

Nicht wegen einem Kabeltausch. Vielleicht sind nur die Standardeinstellungen verstellt.

Ist USB oder eines dieser alten breiten Druckerkabel. Davon gabe es gab es unterschiedliche. Manche Drucker haben bidirektionale Kabel benötigt.


Angaben zu Druckermodell und dem Kabel wären hilfreich.


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 3 von Friedel vom 28.12.2016, 19:44 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Und zum Betriebssystem.

Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 4 von emily vom 30.12.2016, 16:26 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo,
man bekommt keine Nachricht per Email, wenn Antworten eingetroffen sind und ich hatte jetzt "nur so" geguckt.

Mein Drucker ist ein Brother DCP 7055W,
das Kabel: CSL - 3m Premium USB Kabel A / B | Druckerkabel / Verbindungskabel | USB A-Stecker auf USB B-Stecker | passgenaue Steckverbindung | 3m (Meter)

Das Betriebssystem ist Windows7.

Es funktioniert an keinem meiner USB-Ports.

Für Antworten bin ich dankbar.

Viele Grüße von Emily


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 5 von computerschrat vom 30.12.2016, 17:32 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo emily,

öffne mal den Gerätemanager von Windows, klicke auf die Kategorie Drucker. Ist dein Drucker hier aufgeführt? Wenn du mit der rechten Maustaste draufklickst und Eigenschaften wählst, steht unter Gerätestatus "Das Gerät funktioniert einwandfrei" oder steht da etwas anderes?

Du hast doch bestimmt W-LAN zur Vefügung. Nur um zu prüfen, ob der Drucker überhaupt noch funktioniert, binde ihn mal ins W-LAN ein und teste ihn dann.


Gruß
computerschrat


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 6 von Emily vom 02.01.2017, 18:38 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo Computerschrat,

im Gerätemanager steht der Drucker nicht drin. Unter "Systemeinstellungen - Hardware und Sound - Geräte und Drucker" steht er drin. Ein Haken ist dran, aber in den Eigenschaften steht unter Beschreibung "Nicht verfügbar". Was hat das zu bedeuten?

Ja, WLAN habe ich. Leider habe ich keine Ahnung, wie ich den Drucker ins WLAN einbinden könnte.

Viele Grüße
Emily


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 7 von kabelputt vom 02.01.2017, 19:31 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

OK, wie ging das USB Kabel denn kaputt?

DCP-7055W Handbücher
Nur mal so gefragt....
Hast du das USB Kabel beim brother gekauft?
»»» USB Wir empfehlen die Verwendung eines USB-Kabels (Typ A/B),
welches nicht länger als 2 Meter ist. 12


1 Ihr Gerät hat einen USB 2.0 High-Speed-Anschluss Das Gerät kann auch an einen Computer mit USB 1.1- Schnittstelle angeschlossen werden.
2 USB-Anschlüsse von Drittherstellern werden nicht unterstützt. «««


Teste mal das USB Kabel an einem anderen Gerät, das man auch mit dem USB A/B verbinden kann.
Es geht ja nur darum, ob der Rechner, das System das Gerät damit wahr nimmt.
Sollte es der Fall sein, also "JA" und nicht wie gewünscht, dann muss doch das Originalkabel sein.


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 8 von Emily vom 02.01.2017, 19:48 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Nein, ich habe das Kabel nicht bei Brother gekauft...

Ich habe aber mit dem neuen Kabel scannen können vor ein paar Wochen.

Auf jeden Fall: danke für den Tipp mit dem Originalkabel


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 9 von Emily vom 02.01.2017, 19:56 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Nachtrag:

Ich weiß nicht, wie und warum das Druckerkabel kaputt ging.

Eine Zeitlang war es so, dass eine Verbindung zum Rechner nicht auf Anhieb zustande kam. Irgendwann ging dann nichts mehr mit dem Kabel.


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 10 von kabelputt vom 02.01.2017, 20:09 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Zitat:
Ich habe aber mit dem neuen Kabel scannen können vor ein paar Wochen.
Dann benutze die Bedienungsanleitung um die erneute Installation zu durchführen.

Der DCP-7055W sollte im Gerätemanager unter USB»Root Hub»den richtigen finden;-D»Eigenschaften»Energie (oder so, ich habe hier keinen Windows Rechner).
Auch wenn der Brother nicht installiert ist, muss er da mit dem gerade entnommenen Strom (bis 500mA) auftauchen.
Schon mal neu gestartet, nach dem Anschließen?


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 11 von computerschrat vom 02.01.2017, 22:52 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo Emily,

ich habe nach der bisher gelaufenen Diskussion stark den Verdacht, dass nicht das Kabel der Auslöser für das Problem ist, sondern der Drucker selbst.
Du hast das Kabel getauscht und es geht immer noch nicht.
Du hast es an mehreren USB-Ports versucht, ohne Erfolg. Es werden nicht alle USB-Ports des Rechners zusammen ausgefallen sein.
Der Fehler ist nach deiner Antwort #9 schleichend aufgetreten. Das spricht gegen einen Softwarefehler.

Es bleibt eigentlich nur die Hardware des Druckers, hier im Besonderen die Hardware der USB-Schnittstelle.

Vorausgesetzt der Drucker arbeitet, von der USB Schnttstelle abgesehen, noch einwandfrei, zeigt also sein Bedienmenü, kann seine eigene Testseite drucken und kopieren, dann wäre es eben doch einen Versuch wert, das Handbuch zur Hand zu nehmen und die Einbindung ins W-LAN vorzunehmen.

Ansonsten fürchte ich, der Drucker wird am USB nicht mehr arbeiten.

Gruß
computerschrat


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 12 von Emily vom 03.01.2017, 15:11 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo Computerschrat,

ich habe den Drucker ins WLAN eingebunden. Er hat daraufhin eine Testseite gedruckt: "WLAN-Bericht....connection ok..."

Aber wenn ich versuche, auszudrucken, was ich möchte, kommt wieder das bekannte Fenster "Ausgabe in Datei umleiten" :-(

Jetzt verstehe ich nichts mehr..

Gruß
Emily


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 13 von computerschrat vom 03.01.2017, 16:01 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo Emily,

das ist normal. Der Druckertreiber weiß von der W-LAN Verbindung noch nichts und versucht weriterhin über USB zu drucken. Deshalb bleibt die Meldung unverändert.

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass der Rechner unter Windows läuft. Dann kannst du den Drucker sehr leicht erneut installieren, diesmal mit der W-LAN Verbindung.
Zuerst schalte den Drucker ein. Öffne die Systemsteuerung mit einem Klick auf Start (bei Windows 10 bit der rechten Maustaste klicken) und dann Systemsteuerung wählen.

Jetzt klickst du auf "Geräte und Drucker" und danach auf Drucker hinzufügen. Daraufhin fängt Windows an nach dem Drucker zu suchen. Wenn Windows den Drucker gefunden hat kannst du ihn aus der Liste auswählen und installieren. Da die Treiber schon auf dem System vorhanden sind, sollte das ohne die Treiber CD des Druckers funktionieren.

Gruß
computerschrat


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Diese Antwort hat das Problem gelöst!
Antwort 14 von Emily vom 03.01.2017, 18:31 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo computerschrat,

vielen, vielen Dank für deine hilfreiche Antwort :-)

Endlich klappt es mit dem Drucken wieder.

Beste Grüße auch an alle anderen, die geantwortet hatten
Emily


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 15 von computerschrat vom 03.01.2017, 19:13 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo Emily,

danke für dienette RÜckmeldung. Schön, dass er wieder drickt.

Gruß
computerschrat


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten




Hinweis
Diese Frage ist schon etwas älter, Sie können daher nicht mehr auf sie antworten. Sollte Ihre Frage noch nicht gelöst sein, stellen Sie einfach eine neue Frage im Forum.

MACHEN SIE IHRE WEBSITE ATTRAKTIVER
Sie haben eine eigene Website und wollen Ihre Besucher auf den Supportnet-Service aufmerksam machen? Kopieren Sie einfach den Quellcode in Ihre Seite und jeder Besucher Ihrer Seite kann direkt auf die Supportnet-Datenbank zugreifen.

My Supportnet


SUCHE

Gruppen im Forum
Betriebsysteme
Software
Hardware
Netzwerk
Programmierung
Sonstiges

Impressum © 1997-2015 SupportNet
Version: supportware 1.8.230E / 18.10.2010, Startzeit:Thu Aug 17 11:14:39 2017