Supportnet Computer Supportnet Games Supportnet Kochen Explipedia
Login: guestBesucher online: 436
Supportnet Computerforum
SUPPORT
Home
Forum
Tipps & Infos
Blitz Angebote
Members
Hilfe
Video

TOP THEMEN
SSD Test
Alles über SSDs

Android Tipps
iPad Tipps
Google Tipps
Windows 8 FAQ
Windows 7 FAQ
E-Mail FAQ
Netzwerk FAQ
Festplatten FAQ
Datenrettung FAQ
Bildbearbeitung FAQ

Top iPhone Apps
Computer Einsteiger
Die 5 besten...
Explipedia
Themen
Direktlinks

Neue Einträge
News einsenden News einschicken
Tipps einsenden Tipp einschicken

SN-LINKS

Suche
Befreundete Seiten
Top Seiten

Supportnet/Forum/Windows 10



Supportnet/Forum/Windows 10
von Banji vom 28.12.2016, 13:28 Diese Seite den Supportnet Favoriten hinzufügen  Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden


Druckerproblem - ms NET framework 2.0

 (282 Hits)

Hi ihr Lieben,

habe einen 8 Jahre alten Lexmark-Drucker, der auf Vista bestens lief. Der Weihnachtsmann bescherte mir ein brandneues Acer Aspire Lapi mit Windows 10, auf dem sich das Programm "Lexmark Productivity Studio" nicht öffnen läßt (brauch ich zum Scannen usw). Es kommt die Fehlermeldung "ms NET framework 2.0 is required to continue. This software is available for free..."
Wollte dann die Version 2.0 downloaden-geht nicht, da nur für Vista + niedriger vorhanden. Muß dazusagen, daß ich "just a simple user" bin. Las mich in diversen Support-Seiten bzgl NET framework ein, was mich aber eher verwirrte, anstatt weiterbrachte. Was ich herausfand ist, daß auf meinem Laptop die Version 3,5 vorhanden ist und diese die älteren Versionen 2 u 3 beinhaltet. Ging in der Syssteuerung unter *Progr u Feat zum Punkt *ws Feat aktiv oder deakt und aktivierte das Kästchen "NET framework3,5" vollständig. Neustart. Fehlermeldung noch immer da. Was soll ich tun? Um meinen guten, alten Lexi tät´s mir leid, denn er druckt ausgezeichnet...


Antwort schreiben 50 Bonuspunkte

Antworten...
Antwort 1 von Flupo vom 28.12.2016, 14:40 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Schau dir mal das Bild im zweiten Beitrag an und gucke, ob du die Dienste auch bei dir findest.
http://www.drwindows.de/windows-10-desktop/80778-windows-10-net-fra...
Vll. lassen sie sich ja aktivieren.

Gruß Flupo


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 2 von Lasko vom 28.12.2016, 16:30 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hi,
ich würde eher auf auf fehlende Treiber für deinen alten Drucker für Win10 tippen.

Einfacher Grundsatz - anderes System, andere Treiber.
Sicher läuft dein Programm "Lexmark Productivity Studio" auch nicht unter Win10, vielleicht nur unter den Vorgängerversionen.


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 3 von Banji vom 28.12.2016, 21:24 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Danke, Flupo - leider habe ich diese Dienste nicht....

Viell. fällt noch jemandem was ein - ich möchte mich ungern dem von Lasko erwähnten Schicksal fügen....


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 4 von Banji vom 28.12.2016, 21:58 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Wichtig zu erwähnen wäre noch, daß ich sehrwohl drucken kann. Sei es über´s Drucker-Symbol, oder via "Datei" - "drucken". Was in mir die Hoffnung nährt, daß Win 10 DOCH irgendwie mit meinem Lexi X4650 kompatibel ist.
Dieses Programm "Lexmark Productivity Studio" brauche ich zum Scannen, Bearbeiten und pdf-Konvertieren.


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 5 von Flupo vom 28.12.2016, 22:22 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Wenn der Scannertreiber TWAIN-kompatibel ist, solltes du auch mit anderen Programmen scannen können.
In Irfanview zum Beispiel kann man im Menü Datei die "TWAIN-Quelle wählen...".
Wenn die Quelle ausgewählt ist, kann man einen Menüpunkt drunter das Scannen starten. Der Rest sieht dann wie gewohnt aus.
Diese Möglichkeit gibt es in vielen Programmen.
Für die Umwandlung in PDF gibt es auch andere Möglichkeiten wie z.B. den PDF-Creator oder Microsofts Print to PDF.

Gruß Flupo.


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 6 von Flupo vom 28.12.2016, 22:25 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Ganz vergebens scheint etwas Mühe und Geduld mit der Software nicht zu sein. Hier hat es jemand zum Laufen gebracht:
https://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_10-window...

Gruß Flupo


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Diese Antwort hat das Problem gelöst!
Antwort 7 von Banji vom 31.12.2016, 21:30 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

DANKE Flupo,

dein Link hat mich zur Lösung meines Problems geführt.
Hab mir von Lexmark den Win 64 Bit Treiber geladen und ES FUNKTIONIERT!!!! :-)

Ein Prosit,
Banji


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 8 von Lasko vom 31.12.2016, 21:54 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

@ Banji

Zitat:
Hi,
ich würde eher auf auf fehlende Treiber für deinen alten Drucker für Win10 tippen.

War ja auch meine Vermutung.


Antwort noch nicht bewertet




Hinweis
Diese Frage ist schon etwas älter, Sie können daher nicht mehr auf sie antworten. Sollte Ihre Frage noch nicht gelöst sein, stellen Sie einfach eine neue Frage im Forum.

MACHEN SIE IHRE WEBSITE ATTRAKTIVER
Sie haben eine eigene Website und wollen Ihre Besucher auf den Supportnet-Service aufmerksam machen? Kopieren Sie einfach den Quellcode in Ihre Seite und jeder Besucher Ihrer Seite kann direkt auf die Supportnet-Datenbank zugreifen.

My Supportnet


SUCHE

Gruppen im Forum
Betriebsysteme
Software
Hardware
Netzwerk
Programmierung
Sonstiges

Impressum © 1997-2015 SupportNet
Version: supportware 1.8.230E / 18.10.2010, Startzeit:Sun May 14 21:51:28 2017