Supportnet Computer Supportnet Games Supportnet Kochen Explipedia
Login: guestBesucher online: 262
Supportnet Computerforum
SUPPORT
Home
Forum
Tipps & Infos
Blitz Angebote
Members
Hilfe
Video

TOP THEMEN
SSD Test
Alles über SSDs

Android Tipps
iPad Tipps
Google Tipps
Windows 8 FAQ
Windows 7 FAQ
E-Mail FAQ
Netzwerk FAQ
Festplatten FAQ
Datenrettung FAQ
Bildbearbeitung FAQ

Top iPhone Apps
Computer Einsteiger
Die 5 besten...
Explipedia
Themen
Direktlinks

Neue Einträge
News einsenden News einschicken
Tipps einsenden Tipp einschicken

SN-LINKS

Suche
Befreundete Seiten
Top Seiten

Supportnet/Forum/HW-Sonstiges



Supportnet/Forum/HW-Sonstiges
von gtrizzly77 vom 10.01.2017, 12:27 Diese Seite den Supportnet Favoriten hinzufügen  Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden


Nach SSD Einbau springt nur das Bios an !?

 (564 Hits)

Hallo ich weiss jetzt erst mal nicht mehr weiter.
Mein Modell ist das Notebook F550Z so gut wie neu, ausgerüstet mit mit 16GB, rest ist AMD, mit 1TB FP.
Diese will ich ersetzen mit einer SSD 480 GB (Scandisk Pro), habe die fast noch leere 1TB FP darauf geclont, umgebaut und jetzt geht es nur bis ins Bios.
Asus sagt, nur es gibt auch ssd die nicht funktionieren, das höre ich zum ersten Mal. Support gibt es sonst nur für orginal eingebaute teile ab Werk Taiwan.
Hat jemand einen Tip, oder was mache ich falsch.

Danke Euch !

Gruss Frank


[1]  [2]  [>]  [>>] Antwort schreiben 50 Bonuspunkte

Antworten...
Antwort 1 von Flupo vom 10.01.2017, 12:31 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Mit Sandisk SSD hatte ich auch schon das Problem, dass Rechner sie
nicht sofort erkannt haben. Glücklicherweise kam sie dann irgendwann
nach rein und raus von alleine.
Wird sie denn im BIOS/EFI angezeigt?
Beschreibe mal genau die Meldungen. "geht es nur bis ind BIOS" ist
etwas ungenau.

Gruß Flupo


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 2 von gtrizzly77 vom 10.01.2017, 12:35 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hi Flupo !

Danke für ein rasche Antwort !!!

Na. wenn ich mehr sehen würde, würde ich mehr schreiben, wie schon geschrieben, Notebook startet mit dem BIOS, SSD wird dort angezeigt und jede menge einstellungen (eher relativ).

lg


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 3 von computerschrat vom 10.01.2017, 12:44 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo gtrizzly77,

wie hast du die Harddisk gecloned? Sind dabei die Partitionen korrekt übertragen und auch mit gleichen Eigenschaften markiert?

Gruß
computerschrat


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 4 von gtrizzly77 vom 10.01.2017, 12:59 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hi computerschrat !

Ganz normal Quelle und Zielpartionen, ergebnis Clone erfolgreich.

Prgrammname suche ich gerade, es ist nicht clonezilla das habe ich sonst immer genommen.

Eigenschaften was meinst Du damit ?

lg


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 5 von gtrizzly77 vom 10.01.2017, 13:12 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Das Programm heisst Aomei Backupper, die free version, vielleicht liegt da das Problem.

lg


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 6 von halfstone vom 10.01.2017, 13:14 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hi gtrizzly77,

also "startet mit dem BIOS" versteh ich nicht ganz.

Wenn der Rechner keine Festplatte zum booten erkennt dann bleibt er einfach stehen, aber startet nicht das BIOS.

Bei den Partitionen kommt es drauf an auch eine aktive Partition zu haben, das wird bei manchen Tools nicht mit kopiert.

Daher ist es schon relativ wichtig zu wissen, was denn genau passiert beim Starten. Beschreib das doch mal genauer was wird angezeigt wenn er nicht weiter startet.

Gruß fabian


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 7 von Flupo vom 10.01.2017, 13:17 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Ohne irgendwelche Meldungen bootet kein Board direkt ins BIOS
(zumindest hab ich das in rund 30 Jahren noch nie erlebt).

Schau mal nach der Boot-Konfiguration. Ist die SSD dort in der
Bootreihenfolge sichtbar?
Das Handbuch ist bezüglich der BIOS-Optionen leider nicht sehr
aussagekräftig.

Schau auch mal nach der "SATA Configuration" unter "Advanced" und
schreib hier mal die Einstellungen auf.

Gruß Flupo


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 8 von gtrizzly77 vom 10.01.2017, 13:24 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hi Fabian !

Danke, aber Jungs und Mädels, ich bin ich blöd oder tue ich nur so, sorry.

Beschreibung:

a.)Taste auf Notebook gedrückt, kurz AsusScreen, dann erscheint das Bios.

Das war es schon, steht so in der Fragestellung schon.

Im Bios lässt sich zwar was einstellen, aber no Ahnung bzw. funkt nicht. egal was man einstellt.

SSD wird dort erkannt.

Bau jetzt den Mist wieder zurück und schaue was da nicht aktiviert ist oder was ich vergessen habe.

Mit der aktivierung der partion könntest Du gar nicht so schlecht liegen, aber ich möchte meinen das die aktiviert wurde oder war, war ja vor dem Umbau noch in der Datenträgerverwaltung

lg


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 9 von halfstone vom 10.01.2017, 13:29 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hi gtrizzly77,

wenn du die Taste drückst, die das BIOS startet, dann startet das auch. Uns interessiert was passiert wenn du diese Taste nicht drückst.
Woran siehst du, dass die neue SSD nicht funktioniert.

Gruß Fabian


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 10 von gtrizzly77 vom 10.01.2017, 13:31 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

    Ohne irgendwelche Meldungen bootet kein Board direkt ins BIOS
    (zumindest hab ich das in rund 30 Jahren noch nie erlebt).


hmm., dann hast Du noch zu wenig erlebt, dann müsste ich noch ein video drehen !?
Kannst mir schon glauben, auf Mistschreiben habe ich hier zumindestens keine Lust und einem ein gespräch aufdrängeln mache ich schon gar nicht, da gibt es wohl andere Chats.

Ist übrigens auch das ertse Asus-Notebook, wo der Akku verbaut ist.

lg


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 11 von gtrizzly77 vom 10.01.2017, 13:33 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Ich drücke ein Taste und das ist die Einschaltaste, wenn ich die nicht drücke passiert gar nichts, ist übrigen bei allen Schaltern oder Tasten so.

lg


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 12 von Flupo vom 10.01.2017, 13:42 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Zitat:
SSD wird dort erkannt

In welchem Bereich guckst du bzw. findest du die Platte?
Wie sind die SATA-Einstellungen?
Was steht bei den Boot-Optionen?

Wir wollen ja helfen aber mit so wenig Input haben wir mehr Fragen als
du. ;-)

Gruß Flupo


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 13 von gtrizzly77 vom 10.01.2017, 14:10 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Danke, ich melde mich später wieder, bin beim Rückbau und schau mir die ssd mal an, ggf. wird neu geclont.

lg


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 14 von gtrizzly77 vom 10.01.2017, 19:16 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Mehrere Lösungswege auch unter den Antworten

lg


  • Admininfo: *Threadedit* Siehe Link repariert

  • Antwort noch nicht bewertet
    Diese Antwort hat das Problem gelöst!
    Antwort 15 von Flupo vom 11.01.2017, 09:07 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

    Funktioniert die SSD denn jetzt?

    Gruß Flupo


    Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
    Antwort 16 von Gtrizzly vom 11.01.2017, 09:28 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

    Guten Morgen !

    Ja Flupo, danke der Nachfrage, 5 bis 10 Sekunden bis Win 10 Home ist das Ergebnis.

    Und, ach das bist Du ja auch, die Bioseinstellungen siehe Link oben brachten nur den Erfolg, ansonsten hätte man ewig rumm geistern können.

    Habe mich trotz der Einfachkeit des Clones doch für die Neuintallation entschieden, so hat auch den ganzen Müll weg.

    Danke der Nachfrage !

    Gruss Frank


    Antwort noch nicht bewertet
    Antwort 17 von systemklon vom 11.01.2017, 13:11 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

    Zitat:
    ...die Bioseinstellungen siehe Link oben brachten ....
    Hallo, der ist gut, wie deine ganze Anfrage:-D
    Asus Laptop: BIOS bzw. UEFI aufrufen [von CD / DVD / USB booten]

    Nebenbei, die erwähnte Software, zumindest in der Standardversion, bietet zwar das Klonen an, aber ohne der Sicherung der Partitionstabelle.
    In der Funktionsbeschreibung heißt es "Systemklon"
    »» Migration des Betriebssystems von Festplatte auf SSD oder auf eine andere Festplatte ohne Neuinstallation von Windows und Anwendungen, usw. ««
    Um die Systemplatte zu klonen, muss man den "AOMEI Backupper Professional" kaufen.

    Gruß


    Antwort noch nicht bewertet
    Antwort 18 von gtrizzly77 vom 11.01.2017, 14:36 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

    Mhh....., lach das Kompliment kann ich gerne zurück geben, Mister Schlaumeier.

    Wenn Du jemanden ein Gespräch aufdrängeln willst. dann gehe in die Plauderecke.

    Übrigens hast Du natürlich Recht das man mit der Basisversion, ohne nachträgliches bearbeitet keinen startfähigen Clone hinbekommt, mit nachträglicher Bearbeitung geht das natürlich, zu mindestens bei mir.

    Und wenn so wie es scheint überhaupt keine Ahnung hat und am Thema völlig vorbei schiesst dann bestätigt sich der Eindruck.

    Hier die Lösung des Problems:

    1. Was Asus schreibt oder was man am Telefon ist für Leute die noch an den Weihnachtman glauben.

    2. Wer so einen Wechsel selbst machen möchte sollte sich vorher schlau machen oder lieber zu einen guten Preis in der Werkstatt des vertrauens bringen, denn die Dinger sind zur Zeit beschissen gebaut.
    Das heisst etliche Schrauben von hinten lösen, obwohl auch ohne Schrauben die Festigkeit gewährleistet ist. Wenn man endlich die Rückwand rausgeklickt hat, aufpassen, man hat dann das Vorderteil, also hier die Tasttatur zusammen mit den Topcase, an drei viel zu kurzen Flachbandkabeln drann, wo meist 1 bzw. mindestens 2 abgehen. Dann ist das Board verkehrt herum verbaut, man sieht eigentlich nichts asser die FP das LW und einen Lüfter.
    3. Der Ausbau der Festplatte wird auch noch gestört, genau darüber liegt noch ein angeklebtes Flachbandkabel für den 3. USB-Anschluss, 4 Schrauben lösen, das war es schon. Rahmen umbauen und zurückbauen.

    Wichtig !

    Bevor man die Platte zurück baut, den Notebook starten und die erforderlichen Einstellen machen, hier waren es drei Einstellungen vornehmen, welche siehe oben den LINK. Ob die Einstellungen mit Orginal FP gehen weiss ich nichtmehr, habe ich nicht versucht.
    Das Bios erschein ohne zusätzlichen Tastendruck, also nur die Einschalttaste drücken. Das war auch mein Problem.
    Ob eine Anpassung der Orginalplatte zur SSD diesen Umstand ohne eingreifen Beseitigt habe ich nicht versucht. Auch ein Grössengleiche FP zu SSD wurde nicht versucht.
    Kontrolle ob nun der Notebook normal bootet sollte ggf. gemacht werden, erkennbar durch das AMD-Logo unten rechts erscheint.

    Ich empfehle die Neuinstallation !

    Hinweis !

    Ein akuelles Update zum Modell und zu allen Geräten, versiegelt wieder die Bios Einstellungen.

    Mir scheint als wolle man sich nicht mehr in die Karten kucken lassen und Notebooks nur noch für eine bestimmte Zeit am Laufen halten zu lassen. Das verbaute interne Akku was nur 12 Monate Garantie bietet setzt den Punkt.

    Fazit !

    Notebook ist von Preis und Leistung gut bis sehr gut, die interne neue Bauweise eher gerade noch ausreichend.


    Antwort noch nicht bewertet
    Antwort 19 von gtrizzly77 vom 11.01.2017, 17:19 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

    Zitat:
    Mhh....., lach das Kompliment kann ich gerne zurück geben, Mister Schlaumeier.
    Keine Ahnung was du für Probleme hast, aber dein Link funktionierte nicht und der wurde es nachher korrigiert;-P


    Antwort noch nicht bewertet
    Antwort 20 von systemklon vom 11.01.2017, 17:20 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

    Die Antwort 19 ist von mir...

    Antwort noch nicht bewertet



    Beitrag  1 bis 20 von 23
    [1]  [2]  [>]  [>>]


    Hinweis
    Diese Frage ist schon etwas älter, Sie können daher nicht mehr auf sie antworten. Sollte Ihre Frage noch nicht gelöst sein, stellen Sie einfach eine neue Frage im Forum.

    MACHEN SIE IHRE WEBSITE ATTRAKTIVER
    Sie haben eine eigene Website und wollen Ihre Besucher auf den Supportnet-Service aufmerksam machen? Kopieren Sie einfach den Quellcode in Ihre Seite und jeder Besucher Ihrer Seite kann direkt auf die Supportnet-Datenbank zugreifen.

    My Supportnet


    SUCHE

    Gruppen im Forum
    Betriebsysteme
    Software
    Hardware
    Netzwerk
    Programmierung
    Sonstiges

    Impressum © 1997-2015 SupportNet
    Version: supportware 1.8.230E / 18.10.2010, Startzeit:Thu Apr 27 08:45:35 2017