Supportnet Computer Supportnet Games Supportnet Kochen Explipedia
Login: guestBesucher online: 338
Supportnet Computerforum
SUPPORT
Home
Forum
Tipps & Infos
Blitz Angebote
Members
Hilfe
Video

TOP THEMEN
SSD Test
Alles über SSDs

Android Tipps
iPad Tipps
Google Tipps
Windows 8 FAQ
Windows 7 FAQ
E-Mail FAQ
Netzwerk FAQ
Festplatten FAQ
Datenrettung FAQ
Bildbearbeitung FAQ

Top iPhone Apps
Computer Einsteiger
Die 5 besten...
Explipedia
Themen
Direktlinks

Neue Einträge
News einsenden News einschicken
Tipps einsenden Tipp einschicken

SN-LINKS

Suche
Befreundete Seiten
Top Seiten

Supportnet/Forum/Linux



Supportnet/Forum/Linux
von externer vom 04.02.2017, 15:26 Diese Seite den Supportnet Favoriten hinzufügen  Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden


max TB die mit geparted formatiert werden können

 (541 Hits)

Hallo zusammen ,

hab ich das jetzt richtig gegooglet das gparted max 4TB bearbeiten kann
?


Antwort schreiben 50 Bonuspunkte

Antworten...
Antwort 1 von Flupo vom 04.02.2017, 18:37 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Die physikalische Plattengröße sollte nicht das Problem sein. Beim
partitionieren legt man aber immer auch das Dateisystem für einen
Plattenbereich fest und da gibt es je nach Typ Grenzen.
Gruß Flupo


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Diese Antwort hat mein Problem gelöst
Antwort 2 von gparted vom 04.02.2017, 19:25 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Moin, meistens heißt es ">2TB", ob der Herausgeber da nachgebessert hat, keine Ahnung, da schon seit einiger Zeit wird GParted Live nicht mehr kostenfrei angeboten.

Ferner gparted ist parted, nur mit GUI, hier mal was dazu:
Installing a hard drive with 4 TB on ubuntu server 14.04 - Knowledgebase


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 3 von rrftfztlzglzzul vom 04.02.2017, 19:38 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

GParted - ist kostenfrei, man kann aber
trotzdem Spenden.

Parted Magic - kostet seit einer Weile


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 4 von gparted vom 04.02.2017, 19:52 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Zitat:
Parted Magic - kostet seit einer Weile
Ohhh, den meine ich...


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 5 von Spielen-sammler vom 06.02.2017, 11:43 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

MiniTool Partition Wizard Free Edition 9.1
https://www.partitionwizard.com/free-partition-manager.html


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 6 von externer vom 06.02.2017, 16:19 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

@1 : sollmheissen das 2 Partitionen , eine davon ne erweiterte ,
unproblematisch auch jenseits der 4 an die 5 TB gehen kann , damit hätte
gParted keine Probleme ?


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 7 von Flupo vom 06.02.2017, 17:01 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Mir fällt zumindest kein vernünftiger Grund ein, warum das nicht gehen
sollte. Wenn es funktioniert, heißt das aber nicht, dass man keine
Probleme hat. ;-)

Ich gebe aber zu, dass ich noch keine so große Platte am Wickel hatte.
Mit gparted hab ich damals meiner 3TB für meinen Linux-Receiver
erfolgreich eine ext4-Partition verpasst.

Von dem althergebrachten Schema mit primären und erweiterten
Partitionen solltest du dich aber verabschieden. Platten dieser Größe
haben keinen MBR (für den diese Regeln galten) sondern eine GUID-
Partitionstabelle (GPT).
Wichtig ist, dass dazu auch ein Board mit UEFI gehört, da ein BIOS nicht
alle Funktionen unterstützt. Im Zweifelsfalle könnte es sonst sein, dass
die Hardware schuld ist, wenn die Software nicht richtig funktioniert.

Gruß Flupo


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Diese Antwort hat mein Problem gelöst




Hinweis
Diese Frage ist schon etwas älter, Sie können daher nicht mehr auf sie antworten. Sollte Ihre Frage noch nicht gelöst sein, stellen Sie einfach eine neue Frage im Forum.

MACHEN SIE IHRE WEBSITE ATTRAKTIVER
Sie haben eine eigene Website und wollen Ihre Besucher auf den Supportnet-Service aufmerksam machen? Kopieren Sie einfach den Quellcode in Ihre Seite und jeder Besucher Ihrer Seite kann direkt auf die Supportnet-Datenbank zugreifen.

My Supportnet


SUCHE

Gruppen im Forum
Betriebsysteme
Software
Hardware
Netzwerk
Programmierung
Sonstiges

Impressum © 1997-2015 SupportNet
Version: supportware 1.8.230E / 18.10.2010, Startzeit:Tue Oct 17 18:17:53 2017