Supportnet Computer Supportnet Games Supportnet Kochen Explipedia
Login: guestBesucher online: 131
Supportnet Computerforum
SUPPORT
Home
Forum
Tipps & Infos
Blitz Angebote
Members
Hilfe
Video

TOP THEMEN
SSD Test
Alles über SSDs

Android Tipps
iPad Tipps
Google Tipps
Windows 8 FAQ
Windows 7 FAQ
E-Mail FAQ
Netzwerk FAQ
Festplatten FAQ
Datenrettung FAQ
Bildbearbeitung FAQ

Top iPhone Apps
Computer Einsteiger
Die 5 besten...
Explipedia
Themen
Direktlinks

Neue Einträge
News einsenden News einschicken
Tipps einsenden Tipp einschicken

SN-LINKS

Suche
Befreundete Seiten
Top Seiten

Supportnet/Forum/Internet Browser



Supportnet/Forum/Internet Browser
von Ralf14 vom 14.07.2017, 14:25 Diese Seite den Supportnet Favoriten hinzufügen  Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden


Facebook Webseite verlangsamt Browser

 (1465 Hits)

Seit einiger Zeit bekomme ich in Firefox auf der Facebook Webseite (und nur dort) häufig die Meldung "Eine Webseite verlangsamt ihren Browser" Ich kann dann warten, irgendwann geht es auch weiter aber meist dauert es nur Minuten bevor es wieder passiert. Wenn ich den Browser dann beende und Facebook wieder öffne geht es für ein paar Minuten wieder normal und dann fängt es wieder an.
Ich habe das Phänomen sowohl auf einem Win7 Desktop, als auch auf zwei Tablets (Win 10 und Win 8.1) Ich habe auch schon testweise eine Virtuelle Maschine mit einem jungfräulichem Windows XP und einem ebenso jungfräulichem Firefox probiert und vorher absolut nicht anderes gemacht, trotzdem gleiches Ergebnis.
Ein Test mit Chrome hat zwar keine derartige Meldung gebracht aber trotzdem ein kurzes Einfrieren des Browsers (Titelleiste: Die Anwendung reagiert nicht). Nach ein wenig warten ging es weiter.

Der einzige Browser mit dem es bisher nicht passiert ist war EDGE auf dem Windows 10 Tablett, der aber dafür auf der Facebookseite gelegentlich plötzlich den scrollt oder den Focus verschiebt, das ist auch nicht lustig.

Ich habe schon über Google alle möglichen Kommentare dazu gelesen, wobei immer nur der Hinweis auf ein "verseuchtes" System gegeben wurde und dass eine Neuinstallation notwendig sei, was ich für ausgeschlossen halte, da es nur auf Facebook passiert und auch in einer frisch installierten Virtuellen Maschine mit frisch installiertem Browser.

Hat irgendjemand auch solche Erfahrungen oder neue Ideen?


Antwort schreiben 50 Bonuspunkte

Antworten...
Antwort 1 von Globus07 vom 15.07.2017, 11:07 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo Ralf14.

Leider kann ich dir bei deinem Problem nicht weiterhelfen. Dennoch will ich an dieser Stellen Anmerken, genau das gleiche Problem besteht bei mir auch und Facebook. Am Anfang läuft es, doch Scrolle ich bei Facebook weiter, irgendwann kommt die Meldung und nix geht mehr bzw. dauert Ewig bis was wieder läuft.

Gleichfalls will auch ich Betonen, es passiert NUR bei Facebook. Keine andere Seite macht derartige Probleme. Und NEin, es sind auch keine weiteren Seiten bzw. Tabs oder Browser geöffnet.

Wenn ich in den Taskmanager Schaue dann habe ich nahezu eine 100%ige Datenträger auslastung. Erst wenn Firefox beendet wird, dann reduziert sich zusehends wieder die Auslastung und normalisiert sich. Adwarecleaner usw. alles schon laufen lassen.

Da wohl eindeutig ursächlich Facebook Schuld daran hat frage ich mich, was kann man tun? Solangsam nervt das wirklich.........

Ich Hoffe auf Hilfe und keine Verweise mehr auf irgendwelche Adwarecleaner usw. Programme.


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 2 von Globus07 vom 15.07.2017, 11:16 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Berichtigung!
Nicht der Datenträger sondern der Arbeitsspeicher ist vollkommen ausgeschöpft!


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 3 von Schubi15 vom 15.07.2017, 15:12 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hi Globus07,
ich bin eigentlich Schubi14, aber da ich um Verrecken kein Passwort zum Einlogen auf Supportnet bekomme mache ich es einfach so.

aufgrund eines youtube videos zum Bundestrojaner habe ich heute etwas ausprobiert und seitdem kam wenn ich Firefox auf die art gestartet habe die Meldung "eine Webseite verlangsamt ihren Browser" nicht mehr. Es kommt zwar immer noch vor das beim scrollen die folgenden Posts zögerlich aufbauen, das könnte aber an dem schwachbrüstigen Atom des Tablets liegen, den am Desktop hatte ich das noch nie.

Ich habe einfach die Firefox.exe im Programmverzeichnis kopiert und dann umbenannt, eine Verknüpfung dazu auf den Desktop und starte jetzt nicht mehr die Firefox.exe sondern die identische mit dem Anderen Namen. Das Firefox Profil ist das gleiche so dass alle Formulardaten, Logins nach wie vor da sind.
Wenn ich die mit dem anderen Namen starte war die Meldung nicht mehr da, wenn ich die Firefox.exe starte ist es wieder passiert.


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 4 von schubi16 vom 15.07.2017, 15:28 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Korrektur:
Meldung das eine Webseite den Browser verlangsamt kam mit der umbenannten Datei jetzt gerade wieder.
Leider keine Auflösung des Problems.


Antwort noch nicht bewertet




Hinweis
Diese Frage ist schon etwas älter, Sie können daher nicht mehr auf sie antworten. Sollte Ihre Frage noch nicht gelöst sein, stellen Sie einfach eine neue Frage im Forum.

MACHEN SIE IHRE WEBSITE ATTRAKTIVER
Sie haben eine eigene Website und wollen Ihre Besucher auf den Supportnet-Service aufmerksam machen? Kopieren Sie einfach den Quellcode in Ihre Seite und jeder Besucher Ihrer Seite kann direkt auf die Supportnet-Datenbank zugreifen.

My Supportnet


SUCHE

Gruppen im Forum
Betriebsysteme
Software
Hardware
Netzwerk
Programmierung
Sonstiges

Impressum © 1997-2015 SupportNet
Version: supportware 1.8.230E / 18.10.2010, Startzeit:Sun Nov 12 22:19:35 2017