Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

WPA.DBL trotz Aktivierung nur 2,3 kb groß?





Frage

Hallo Leute! Ich habe mir ein Windows XP Pro mit Holo-CD gekauft. Ich hatte dieses Windows dann in einer VMWare aktiviert, da ich keine Erfahrung mit der ganzen Aktivierungssache habe. Nun hab ich es erneut auf meinem (richtigen) Laptop installiert und daraufhin ging die Internetnetaktivierung nicht mehr. Angeblich zu oft aktiviert, dabei war es nur ein mal. Okay, kein Problem. Hab bei MS angerufen und mit der Dame und den Zahlen jongliert. Mein Windows ist seit dem nun aktiviert. Ich habe jetzt diverse Male gelesen, dass ein aktiviertes Windows ein WPA.DBL von ca. 13 KB Größe hat. Mein WPA.DBL ist genau 2.422 Byte groß. MSOOBE.EXE /a sagt mir, dass mein Windows aktiviert ist. Diese Tatsache ist erstmal für mich persönlich nicht weiter schlimm, doch was ist wenn ich Windows auf dem selben Laptop neu installiere (kommt ja vor)? Muss ich wieder anrufen, weil der Trick mit dem zurück kopieren der WPA.DBL nicht mehr funktioniert? Hoffe, jemand kann mir eine Antwort geben. Viele Grüße!

Antwort 1 von moktar

Hallo, das mit dem Rückkopieren mit der WPA.DBL
funktioniert inzwischen nicht mehr, musst Du wohl jedsemal neu aktivieren.

Antwort 2 von honeypot

Hallo moktar!

Interessante Neuigkeit. Vielen Dank für die Info. Dann weiß ich bescheid.

Viele Grüße
honeypot

Antwort 3 von sutadur

Zitat:
Interessante Neuigkeit.

Naja, so neu ist das nicht. Dieser "Trick" funktioniert schon einige Jahre nicht mehr.

Antwort 4 von Timid

Du könntest die Aktivierung aber zukünftig "umgehen", wenn du von deinem fertig konfigurierten Win ein Image machst, was du dann bei Bedarf zurückspielen kannst.

So kannst du dir zukünftig nicht nur die Aktivierung sparen sondern auch das lästige Einstellen, Programme installieren usw., da alles so wiederhegestellt wird wie es zum Zeitpunkt der Imageerstellung war.

Grüße,
Sue

Antwort 5 von honeypot

*lol* Für mich schon, da ich die Jahre bis jetzt immer ein Firmenlaptop mit VLK hatte und mich um Aktivierung etc. nie gekümmert hab.

Antwort 6 von honeypot

Hi Sue!

Das ist auch eine (gute) Idee. Aber ich rufe gern bei Microsoft unter der 069er Nummer an, da es nur ein Ortsgespräch ist und die Call-Center Mitarbeiter sind auch sehr nett ;)

---> Eine Frage bleibt aber noch: Funktioniert die Internetaktivierung nur beim allerersten Mal oder war es meine Dummheit die Version in einer VMware zu aktivieren?

Grüße zurück ;)

Antwort 7 von sutadur

Zitat:
Aber ich rufe gern bei Microsoft unter der 069er Nummer an, da es nur ein Ortsgespräch ist und die Call-Center Mitarbeiter sind auch sehr nett ;)

Und selbst das Geld kannst Du noch sparen, denn die Aktivierung kannst Du auch unter einer kostenlosen 0800-Nummer vornehmen lassen ... :o)

Zitat:
Funktioniert die Internetaktivierung nur beim allerersten Mal oder war es meine Dummheit die Version in einer VMware zu aktivieren?

Ab und an liest man was davon, dass nach der dritten bis fünften Online-Aktivierung der Vorgang nur noch telefonisch zu erledigen ist. Andere berichten davon, dass sie auch öfter online aktivieren konnten. Offensichtlich scheint es da keine fixen Zahlen zu geben. Aber nur einmal scheint mir doch zu wenig. Aber andererseits: Was solls? Die telefonische Aktivierung ist auch schnell gemacht.

Antwort 8 von honeypot

Hi sutadur!

Die 0800er-Nummer ist zwar kostenlos, aber wenn man ständig nur ein Besetztzeichen bekommt und nicht mal in einer Warteschleife landet, ist es sinnlos. Und so hab ich die 069er gewählt. Da war gleich jemand und wie Du es schon sagtest, es war auch recht schnell erledigt.

Viele Grüße!

Antwort 9 von honeypot

Hallo Leute!

Hab heute Windows auf der selben Maschine neu installiert. Die Aktivierung übers Internet war erfolgreich. Meine WPA.DBL ist 14 kb groß. Also stimmt die Sache, dass der "Trick" schon einige Jahre nicht mehr funktioniert nicht wahr zu sein.

Viele Grüße,
En

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: