Supportnet Computer

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

Award BIOS - Piepsen: wiederholt lang





Frage

Beim Versuch, meinen PC zu starten, kam bei 2 von 11 Versuchen ein mehrfaches (öfter als 3x, das wär lt. biosflash.de beim Award: 3x lang Fehler im Tastatur-Interface (3270)), die restlichen 9 Versuche: kein Geräusch außer der anlaufenden Festplatte plus Lüfter. Ich hab darauf den PC vom Stromnetz genommen, obere Abdeckplatte entfernt, Seitenklappen entfernt, nichts auffällig Kaputtes gesehen, wieder zugemacht, gestartet: funktionierte. Was war das? (Der Uralt-PC: Targa, seit 1999 in Betrieb, Festplattentausch 2001. PII, 450MHz 64MB RAM zur Grafikkarte find ich nix in der Systemsteuerung Win98 First Edition, sobald der PC mal gestartet ist, sehr stabil laufend Kennt USB-Treiber und reicht als Jukebox mit Internetzugang) Wie dringend ist nach diesem Fehler die Suche nach einem neuen PC?

Antwort 1 von riese

Antwort 2 von eva

Danke, aber da war ich schon - biosflash.de = biosflash.com, nur andere Domain. Dauernd lang find ich für Award nicht.

Antwort 3 von MixMax

wenn du immer n wiederholt langen piepston hast dann ist es nicht selten der Arbeitsspeicher.

(Wiederholt lang kann evtl mit Dauerton gleichzusetzen sein da PC eventuell in dem Takt versucht neu zu starten)
Dauerton: Fehler in der Speisung der Hauptplatine Meistens auch Speicher oder Grafikproblem (evtl. Karte nicht gefunden)
Bios-info hat wiederholt lang drin
wiederholt lang Speicher- oder Videoproblem, Speicher oder Grafikkarte wird nicht gefunden


Angabe ohne Gewähr da es leider genausogut auch Mainboard oder ein reines Kontaktproblem sein kann.

Wenn Du Dir das zutraust dann nimm den Speicher einfach mal raus und tue ihn neu rein, manchmal hilfts. Beachte das Speicher empfindlich gegen statische Entladung ist, also versuche nicht vorher mit Wollsocken auf PVC-Boden n Balletstück aufzuführen.

Wenn du den PC an einem Kippschalter direkt am Gehäuse ausmachen kannst, nimm alle Stecker ab außer Strom, mache nur den Kippschalter aus und berühre das Gehäuse einmal beiden Händen an einer nicht lackierten Stelle (Rückseite/wenn es offen ist Boden innen)

Eventuell über Neukauf eines anderen PC's nachdenken, muss ja kein 1000EuroPC sein.

Antwort 4 von eva

Danke f. Info - werd mal in dieser Richtung weiteranalysieren!

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: