Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

Pc "friert ein" und mainboard piper piepst dauernd





Frage

Hallo zusammen wie schon im titel erwähnt, schmiert mein rechner ab nach etwa 1 -2 minuten laufzeit... dan fängt meistens an der Piepser auf dem mainboard an ununterbrochen zu piepen... Ich habe alles geprüft...lüfter laufen, kein staub mehr, Temperatur normal... anfänglich habe ich gedacht, es ist das Netzteil das Fehlspannungen meldet...jedoch habe ich mit ein Neues Netzteil gekauft und zu meinen frust besteht das Problem immer noch... Hat jemand eine Idee? Währe sehr dankbar über Lösungsvorschläge! Danke im Vorraus! Skipper

Antwort 1 von Lutz1965

Hallo

dann prüfe mal die Töne an Hand der BIOS-Pieptöne

Gruss

Lutz

Antwort 2 von Skipper1

naja das habe ich bereits... Hatte danach das gefühl das Netzteil wäre flöten.... habe ein neues gekauft...hatt jedoch das Problem nicht behoben...
Habe übrigens ein AMI Bios..(auf dem neuesten Stand...)
Danke trotzdem für die Antwort!
Gruss

Antwort 3 von Carsten_Erdmann

Wechel mal die BIOS Baterie

Antwort 4 von PcDock

HI,

1. was heisst bei dir Tenperatur normal.???


PcDock

Hardware lebt und ist eigenständig

Antwort 5 von Skipper1

zwischen 38 und max 55 Grad....
ich habe aber vermutlich das Problem gefunden....
bin mir z war nicht sicher, aber immer wenn ich die zweite Festplatte von mir abhänge läuft er. Daher schliesse ich auf gebrochene Leiterbahnen rund um den anschluss oder defekter anschluss...
tja werde mir wohl oder über ein neues Bord kaufen müssen...
Danke trotzdem für die Antworten!

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: