Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Windows2000

NETZWERKKARTE lässt sich nicht installieren





Frage

Hallo!Ich habe mir ein günstiges Komplettsystem gekauft mit Mainboard Eagle Tec M841 LMR Socket-A und Athlon 2000 XP+ Prozessor und integriertem SIS 740 Chip.Auch ist ein LAN integriert,eine sogannte SIS 900 LAN-Karte in einem AMR-Port.Ich kann diese Karte aber leider nicht unter Win2K nicht installieren, beim Setup per CD bricht W2K ab und fährt runter und auch beim manuellen installieren, auch mit den neuesten SIS-Treibern.Im abgesicherten Modus sind 4 WAN-Miniport-Geräte bei Netzwerkadapter aufgelistet, die ich jedoch nicht deinstallieren kann.Jetzt habe ich die Registry-Einträge der Netzwerkkarte gelöscht und konnte sie auf einmal installieren.Nur fährt mir jetzt W2K nicht mehr hoch, da ein Gerätetreiber den Treiberpool wohl beschädigt hat.Im abgesicherten Modus kann ich dann die Treiber wieder deinstalliern. Seltsames Phänomen!!!Falls mir einer helfen kann wäre ich sehr dankbar, denn ich habe jetzt schon zig!!!! Stunden mit diesem Problem verbracht. Danke!!! Alex

Antwort 1 von ProxYa

LAN-Karte != AMR-Port!!!

Zu deutsch:
Deine Netzwerkkarte dürfte auf keinen Fall ion diesem AMR-port sein, sondern ein Modem!
Die Netzwerkkarten auf den heutigen Maniboards sind in aller Regel onboard, und haben den Anschluss direkt "hinten bei all den anderen Stöpseln" wie Tastatur USB usw. !


Antwort 2 von Piepsi

Da stimme ich ProxYa zu.
Hast Du schon mal im BIOS geguggt, ob da alles richtig eingestellt ist (LAN enabled)?

(Kleiner Tipp am Rande: Wenn Du das AMR-Modem nicht brauchst, dann deaktiviere den AMR-Slot im BIOS, um Ressourcen zu sparen und bau das Modem aus, um eine bessere Luftzirkulation zu erhalten.)

Bis neulich,
Piepsi {:o)

Antwort 3 von ProxYa

Ich hab gerade nochmal nachgeschaut:
AMR = "Audio Modem Riser"
Also ein Slot der für Modem bzw. Audiodaten vorgesehen ist!

Wenn das wirklich eine SiS LAN-Karte ist, sollte die meines Wissens nach auch direkt von Win2K erkannt werden...von daher wirklich nochmal im Bios nachschauen, ob die Karte aktiviert ist, oder nicht

Greets, ich

Antwort 4 von AlexSebi

Erst mal Danke für die schnellen Antworten!!!
Ja sorry war falsch gedacht eben. LAN ist onboard und NUR das HSP56MR-Modem mit 2 intregrierten USB-Anschlüssen ist im AMR-Slot. Im BIOS ist alles enabled,außer "USB for DOS" und "Onboard IR Port".
Gibt es sonst noch eine BIOS-Einstellung, die ich vielleicht übersehen haben könnte?
Thx!
ALEX

Antwort 5 von AlexSebi

Erst mal Danke für die schnellen Antworten!!!
Ja sorry war falsch gedacht eben. LAN ist onboard und NUR das HSP56MR-Modem mit 2 intregrierten USB-Anschlüssen ist im AMR-Slot. Im BIOS ist alles enabled,außer "USB for DOS" und "Onboard IR Port".
Gibt es sonst noch eine BIOS-Einstellung, die ich vielleicht übersehen haben könnte?
Thx!
ALEX

Antwort 6 von ProxYa

Ich will jetzt nicht blöd fragen, aber bist du dir sichere das die LAN-Karte noch nicht installiert ist?
Ist sie in der Systemsteuzerung als "unbekannter Ethrernet-Controller" aufgeführt?

Gibt es unter "Systemsteuerung -> Netzwerk und DFÜ-Verbindungen" eine "LAN-Verbindung" ?

Greets, ich

Antwort 7 von AlexSebi

Hi ProxYa!
Netzwerkverbindung mit SIS 900 besteht noch nicht und im Geräte-Manager erscheint die Karte mit Ausrufezeichen. Es seien keine Treiber installiert, wenn ich sie dann installieren möchte, dann bricht mir jedesmal das "neuaufgezogen und mit ServicePack 2 versehene" W2K zusammen.
Habe eigentlich schon öfters Netzwerke installiert, aber diesmal ist irgendwie der Wurm drin.
Thx
Alex