398 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von
Guten Abend.

Auf dem Laptop einer Kollegin (z.Zt. leider nicht verfügbar) lässt sich der Adobe Reader nicht installieren, weder über den vorgegebenen Weg, noch über einen ausgewählten Zielordner.

Beim genaueren Hinsehen stellt sich heraus, dass nicht der eigentliche Ordner Program Files (x86) von der Installationsroutine angestrebt wird, sondern ein darin befindlicher Ordner Program Files (x86) in einem darin befindlichen Ordner Program Files (x86) und so fort; insgesamt schachtelt sich dieser Ordner 7mal quasi in sich selbst.

Die Fehlermeldung macht nun deutlich, dass der Installationspfad zu lang sei und blockt.

Wenn ich nun einen anderen Zielordner anstrebe, zielt die Installation trotzdem immer auf die genannten Unterordner Program Files (x86).

Diverse Sicherheitschecks zeigten keine negativen Auffälligkeiten.

Was ist zu tun?

Danke für die Aufmerksamkeit.

7 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
Das kram ich nochmal hervor, weil vielleicht doch noch jemand ...
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (18.3k Punkte)
Hallo Lucchi_,

Hast du die Installationsdatei schon mal neu direkt bei Adobe heruntergeladen? Vielleicht war die fehlerhaft.
Wenn das nicht hilft, habe ich zwar keine Lösung, aber einen Verdacht:
Ich nehme an, die Installationsdatei ist ein selbstentpackendes Archiv.
Mit dem Aufruf soll sich das Archiv in einen Unterordner entpacken und wird dort gestartet.

Wenn nun der Entpacker einen Knacks hat, wird möglicherweise nicht die Datei in den Unterordner entpackt, sondern kopiert und dort gestartet. Das hat natürlich zur Folge, dass sich der Vorgang mehrfach wiederholt.

Jetzt kannst du versuchen, die Datei manuell zu entpacken oder eventuell prüfen, ob der systemeigene Entpacker in den Standardeinstellungen für Anwendungen überschrieben wurde.
Möglicherweise hilft auch eine Überprüfung der Systemdateien, in denen sich der Entpacker ja befinden sollte. Die Prüfung kannst du in der als Admin ausgeführten Eingabeaufforderung über
sfc scannow
auslösen.

Gruß
computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von steffen2 Experte (3.7k Punkte)
den Adobe Reader gibt es in 2 Varianten:

Als kleine Installations-Datei die den Rest nach lädt.
Als größeres Paket "für Admins" das auch offline funktioniert.

Versuche einfach mal die andere Variante.


Gruß Steffen2
0 Punkte
Beantwortet von
Danke für die Tipps. Das werde ich morgen angehen und nach Vollzug hier berichten.

Nochmals Dank!
0 Punkte
Beantwortet von vadderloewe Mitglied (105 Punkte)
[url=https://www.sumatrapdfreader.org/download-free-pdf-viewer.html]Oder nimm diesen[/url]

Der ist viel schlanker
0 Punkte
Beantwortet von
Nee, Vadder, aber danke.

Mme möchte mit dem AR ein paar Sachen machen, die man leider mit dem Sumatra nicht kann.

hatte ihr auch den Sumatra schon installiert; sie war aber - aus verständlichen Gründen - unzufrieden.

Mit dem AR kann ich tatsächlich schon ein paar Sachen mehr machen als nur lesen.

Aber halt nochmals Danke.
0 Punkte
Beantwortet von
na ja, der Sumatra ist nun wirklich nicht gerade schön
aber evtl. sagt dir ja der [url=https://www.tracker-software.com/product/pdf-xchange-editor]PDF-XChange Editor[/url] als Alternative mehr zu wenn die Versuche mit dem Adobe Reader weiter scheitern sollten.
gibt es zu anschauen auch als Portable
...