Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / SW-Sonstige

Seit kurzem habe ich einen ständigen Zugriff auf Laufwerk A. Wie finde ich heraus, welches Programm das verursacht?





Frage

Seit kurzem habe ich einen ständigen Zugriff auf Laufwerk A. Wie finde ich heraus, welches Programm das verursacht? Was kann die Ursache sein? Ich habe mit AntiVir und SpywareDoctor nach möglichen Programmen gescannt: Fehlanzeige.

Antwort 1 von SevenOffNein

Hallo,

kann es sein, dass du den Stecker verkehrtrum ans Floppylaufwerk gesteckt hast? Dann leuchtet das Lämpchen nämlich permanent.

Oder wie äußert sich sonst der "ständige Zugriff"?

Gruß
Seven

Antwort 2 von ggspaeth

Hallo Seven, danke für Deinen Hinweis, das ist es aber leider nicht. Der PC läuft seit 2003 problemlos. Das Problem tritt seit 2 Tagen auf, egal ob sich eine Disk im LW befindet oder nicht. Die Zugriffversuche erfogen permanent im Abstand von etwa 5 bis 10 Sekunden und der Lese-/Schreibkopf ist auch deutlich hörbar.

Antwort 3 von popolli

bau aus dat ding :-)

Antwort 4 von Strauss

Hi

Lösch mal die Temporären Dateien (rechtsklick auf Festplatte C >> Eigenschaften >> Bereinigen)

Dann noch die Verlaufsliste der Dokumente im Startmenü leeren /rechtsklick auf Schaltfläche Start >> Eigenschaften >> Reiter Startmenü >> Anpassen >> Dort kannst Du die Einträge unter Dokumente löschen)

Mfg Micha

Antwort 5 von bloedi

... oder deaktiviere das Ding im Bios...oder kämpfe dich mal durch die msconfig.

Antwort 6 von uwei

Vielleicht ein Virenprogramm, das unbedingt das Floppy scannen möchte oder ein geplantes Backup auf Diskette, was es mangels Diskette immer wieder mal versucht.

msconfig wurde bereits erwähnt, erst mal alle Systemstarteinträge deaktivieren, vielleicht reicht das ja bereits. Dann kannst du ja den Verursacher selektieren.

Und überleg mal, was du vor zwei Tagen so alles gemacht hast am PC(Installationen, genutzte Anwendungen, durchgeführte Einstellungen, sonstige Änderungen), bevor es damit losging.

Antwort 7 von hubermeier

hei, nach 3 jahren mit der selben installation können die systemdateien bröckeln - da bekannt, vorschlag: gerätemanager -> diskettenlaufwerk-controller -> standart-diskettenlaufwerk-controller -> entfernen -> neustart (="frische", automatische neuinstallation des floppytreibers).
eine frischzellenkur für die systemdateien würde ich in diesem fall ebenfalls durchführen: setup starten -> ohne sicherung der systemdateien -> usw. (ca. 1/2h bei win98)

das arme floppychen kann nichts dafür, wenn es die falschen nervensignale bekommt,
meint der hubermeier ;-)